Stellungnahme zu E-Mail Betrug in meinem Namen

In eigener Sache: FALLT NICHT AUF DIESE FAKE EMAILS REIN! DIE HERRSCHAFTEN HINTER DIESEN TIPPS WAREN NIE IN „DIE HÖHLE DER LÖWEN“! Seit einigen Tagen erreichen mich teils wütende Nachrichten, in denen ich aufgefordert werde, unten stehende Mail nicht mehr zu versenden. Es wird suggeriert, dass ich den Empfängern einen absoluten Geheimtipp verraten könne, wie man quasi über Nacht reich…

Mehr

Lass Blumen sprechen – Zu Gast bei der Manufaktur GRACE – Wohnen & Garten, Februar 2019

Als Dagmar Wöhrl vor zwei Jahren die floralen Arrangements entdeckte, war sie gleich hin und weg. Seitdem steht sie den Gründern des Berliner Start-ups zur Seite. „Die besten Ideen verdanken wir dem Zufall“, sagte einst Giacomo Casanova. Im Falle von Grace kamen auch noch einige Blumen und eine ausgediente Hutschachtel hinzu. Darin verpackten die Freunde Nina Wegert und Kirishan Selvarajah…

Mehr

„Die Höhle der Löwen“ Investorin Dagmar Wöhrl. „Ein Dirndl schließt Offenheit gegenüber anderen Kulturen nicht aus!“ – faces-of-democracy.org, 06.11.2018

Die 64-Jährige Familienunternehmerin Dagmar Wöhrl ist seit 2017 Investorin der VOX-Gründershow „Die Höhle der Löwen“. Zuvor saß die gebürtige Nürnbergerin für die CSU im Bundestag. Neben ihrer wirtschaftspolitischen Karriere engagiert sich die ehemalige parlamentarische Staatssekretärin leidenschaftlich für Kultur und Soziales. Sven Lilienström, Gründer der Initiative Gesichter der Demokratie, sprach mit Dagmar Wöhrl über die Parolen der Populisten, die Verantwortung von…

Mehr

Und was kam nach dem Deal bei „Höhle der Löwen“? Dagmar Wöhrl stellt GRACE Flowerbox ihr Netzwerk zur Verfügung – Iconist / welt.de, 02.10.2018

Für Blumen in Hutschachteln bekamen Nina Wegert und Kirishan Selvarajah 150.000 Euro in der „Höhle der Löwen“. Wie geht es den Unternehmern heute? Manchmal versteht man die Löwen als Zuschauer einfach nicht. In einen Frühchen-Simulator, an dem Kinderärzte überlebenswichtiges Training absolvieren können, investieren sie nicht – dafür in Keksteig zum Löffeln. Kirishan Selvarajah hätte genauso entschieden, mit einem Frühchen-Simulator „verdient…

Mehr

„Höhle der Löwen“ Dagmar Wöhrl macht Gründern klare Ansage und cancelt 3 Deals – Berliner Kurier, 05.09.18

Die ehemalige Parlamentarische Staatssekretärin und heutige Familienunternehmerin ist zum zweiten Mal als „Löwin“ dabei – und kann schon hervorragend brüllen. Wie sie in unserem Interview beweist. Dagmar Wöhrl über… … ihr erneutes Engagement: „Nachdem die letzte Staffel bestehende Quotenrekorde nochmals übertroffen hat, war auch der Sender daran interessiert, das Löwenrudel zusammenzuhalten. Über die dann folgende Anfrage zur Teilnahme an der…

Mehr

TV-Millionärin: Geben Sie Bettlern Geld, Frau Wöhrl? – www.svz.de, 27. August 2018

Am 4. September startet bei Vox die fünfte Staffel der „Höhle der Löwen“. Dagmar Wöhrl gehört wieder zu den Investoren der Vox-Show. Die 64-jährige Geschäftsfrau saß bis 2017 für die CSU im Bundestag und war Staatssekretärin im Bundeswirtschaftsministerium. Seit 1984 ist die einstige Miss Germany mit dem Unternehmer Hans Rudolf Wöhrl verheiratet; in der letzten Staffel investierte sie als Vertreterin…

Mehr

Die zwei Seiten der Dagmar Wöhrl – SZ, 04.09.2017

Nach 23 Jahren im Bundestag beendet die Nürnbergerin ihre politische Karriere. Für die einen ist sie ein ehemaliges Model mit klingendem Namen. Für die anderen eine engagierte Frau, die viel von Entwicklungspolitik versteht und sich nie dem Duktus der eigenen Partei unterwirft.   Dagmar Wöhrl ordnet dieser Tage ihr Büro und es dauert viel länger, als sie sich das vorgestellt…

Mehr

Mir fehlt heute im Bundestag die Diskussionskultur – Welt.de, 03.09.2017

Nach 23 Jahren verlässt Dagmar Wöhrl (CSU) den Bundestag. Sie attestiert vielen Abgeordneten eine vorgefertigte Meinung und zu wenig Fachwissen. Die Ex-Miss-Germany kehrt nun zurück ins Showbiz. Als die Herren sahen, wo Dagmar Wöhrl ihr Kreuz gemacht hatte, bekamen sie einen roten Kopf. Wirtschaftsausschuss! Wollte die Quereinsteigerin aus Nürnberg, die damals im Jahr 1994 mit 40 Jahren in den Bundestag…

Mehr